Kathleen Rieser, General Manager bei der in//touch. Foto: good healthcare group

Personen

Kathleen Rieser verstärkt als General Manager die in//touch

Rieser übernimmt ab sofort neben Wolfgang Höfers die Geschäftsführung der in//touch, der Omnichannel-Sales-Strategieberatung für Pharma und Teil der good healthcare group. Zuletzt war Rieser als Head of Marketing & Sales für das Deutschlandgeschäft von Neuraxpharm und Vice President Marketing & Sales für Bayer Inhouse Consulting tätig.

Im Mittelpunkt ihrer Arbeit bei der in//touch stehe nun unter anderem der Ausbau des Teams sowie die klare Positionierung als Branchenführer am Markt. So soll das Unternehmen auch in Zukunft erste Anlaufstelle für Life-Science-Unternehmen und Pharma bleiben, wenn es um die Gestaltung und Umsetzung robuster und effizienter Omnichannel-Strategien geht.

Kathleen Rieser äußert sich über den Antrieb, wieder ins Agentur-Business zurückzukehren, wie folgt: „Die good healthcare group bietet ein gesamtheitliches Konzept – von der Strategie bis zur Umsetzung, was es am Markt heutzutage braucht, um erfolgreich zu sein. Da zwei Herzen in meiner Brust schlagen, jenes der Strategie und solches der operativen Umsetzung, finde ich diesen Ansatz brillant. Über die vergangenen Jahre habe ich als Kundin der good healthcare group auch den hohen Qualitätsanspruch sehr schätzen gelernt. Vor 17,5 Jahren habe ich tatsächlich in einer Agentur begonnen und dort den Grundstein für meine Karriere gelegt. Bis heute blicke ich voller Dankbarkeit auf diese spannenden Zeiten zurück. Daher ist mir die Entscheidung, zum Agentur-Business zurückzukehren, leichtgefallen.“

Vor ihrem Wechsel zur in//touch und good healthcare group war die studierte Kommunikationswissenschaftlerin bei Neuraxpharm sowie Bayer tätig. Bei Neuraxpharm verantwortete sie zuletzt den Aufbau und die Leitung der neuen Commercial Organisationsstruktur für Deutschland sowie die kommerzielle Leitung des Produktproduktportfolios. In ihren 11 Jahren bei Bayer unterlag ihr wiederum unter anderem die Führung diverser Teams in Deutschland sowie international. Zudem war sie für die strategische Beratung beispielsweise bei Launches oder aber der Definition neuer Go-to-Market-Strategien unter anderem im Rahmen von Merger Acquisitions und In-Licencing zuständig. Ein weiterer Meilenstein ihrer Karriere war die Marketing-Leitung von Aspirin Pain Deutschland.